Täglich aktuelle News

von Michael Gebert und Florian Schellheimer bei den Red Bull X-Alps erfahrt ihr ab sofort auf dieser Website im Tourblog.
:: Tourblog ::

Live tracking

Live Tracking Map

Verfolge live die aktuelle Position von Michael Gebert via GPS-Tracking.
:: mehr ::

Gradient Peak Performance Rapunzel Das Höchste Abt Sup Air Adidas Eyewear Adidas Outdoor Petzl San Disk Komperdell The Mobile Society Parawing Allgäu Gym All Mountain Fitness 1stof8 Medienproduktion

High Experience

Erlebt unter der Leitung von Michael Gebert besondere Gleitschirmreisen in die ganze Welt oder atemberaubende Flugerlebnisse mit dem Tandem.
:: mehr ::

High Experience

Wolkenberg

Wolkenberg by Florian Schellheimer bietet hochqualitative Kreativlösungen für Messe, Event, Design und Photographie. Wir gestalten, planen, konzipieren und realisieren.
:: mehr ::

Wolkenberg

25.07.2011, 23:00

Sleep is overrated, or not!

Schlafen wird überbewertet, oder auch nicht!

Heute konnte Michael wieder mal einen Spitzenflug hinlegen. Das war allerdings mehr als Glück.

Schon gestern abend gingen die entscheidenden Planungen im Team Germany für den heutigen Tag los. So gab Michael an Florian 5 Planungsaufgaben, welcher er bis zur Strategiebesprechung am Abend (bzw. Nacht) zu erledigen hatte. Doch nach dem anstrengenden Lauf am Sonntag war Michael nur ca. 2 Minuten in der Lage sich am Laptop Florians ausgearbeiteten Pläne anzuschauen und schlief sofort ein. So machte sich Florian nochmal daran die Pläne zu überarbeiten, auch er bringt jeden Tag eine ordentliche (organisatorische wie auch körperliche) Leistung und so übermannte auch ihn nach kurzer Zeit der Schlaf mit dem Laptop auf dem Schoß.
Die Nächte sind nicht lang und die beiden versuchen den längst möglichen Schlaf aus jeder Nacht herauszuschlagen. Kein Wunder also, dass Florian um 3h verschreckt aufwacht und Angst hat, dass beide verschlafen. Denn viel länger geht die Nacht auch nicht – pünktlich um 3.30h klingelt der Wecker. Als Erster will natürlich keiner aufstehen und so fragt Michael zuerst einmal nach der Landkarte und der tollen Abkürzung, ohne sich allerdings zu erinnern, wo er sich genau befindet und welche tolle Abkürzung er meint.

Zum Glück erinnerte die aufgehende Sonne beide sehr schnell daran, was heute auf dem Tag steht: Fliegen! Und so ging es flotten Fußes 45km auf ca. 1900 m Höhe bei „Passo San Jorio“ um einen tollen Flug zu starten. Die Wetterbedingungen waren sogar noch besser als erwartet und so ging der Flug ging den Lago Maggiore bis kurz vor Trontano. Mit diesen 113km ging es fliegend wieder ein Stück nach vorne, auch in der Rangliste. Von Trontano ist Michael seit heute nachmittag wieder zu Fuß unterwegs immer in Richtung des nächsten Wendepunktes dem Matterhorn. Die Kraft dafür hat er schon getankt: passend zu Michaels schöner Flugchoreographie gab es heute Abend schon leckere Spirelli-Nudeln.

Michaels Stimmung :: jetzt anhören ::
Quelle: Red Bull

Motiviere Michael! :: jetzt zum Gästebuch ::

Für alle Fans, welche das Athlete Diary verfolgen: Michael postet fleißig, nur leider gibt es ein technisches Problem und die Posts werden nicht angezeigt. Wir hoffen, dass es bald wieder News direkt von Michael gibt und halten euch auf dem Laufenden. Ihr kennt das Athlete Diary noch nicht? :: jetzt zum Athlete Diary ::

-- ENGLISH --

Michael was lucky today, he had a great flight.

Talking about strategies for the following day, is getting more and more complicated for team Germany. Yesterday, Florian had worked out a plan, based on 5 planning tasks from Michael. But the strategy discussion was short this night, Michael fall asleep after 2 minutes of talking. Florian tried to work on their plans again, but he fall asleep as well, a moment later, with the computer on his knees.

Both try to sleep as long as possible during their short nights. Florian jumped awake at 3 am this morning, thinking that they had missed their alarm clock, which was set for 3.30. Nobody wanted to be the first to stand up, so Michael asked about the map and the cutoff... -  he didn't realy know where he was, or what cutoff he was talking about.

Fortunately, when the sun came up, they remembered their plan for today : Flying! Michael quickly climbed 1900 up near "Passo San Jorio" and started a great flight, 113 km  to Trontano. This afternoon he was walking again to approach the next turnpoint, "Matterhorn". 

Michael's mood :: listen now :: (sorry, it's only in German)

Source: Red Bull

Wanna motivate Michael? :: Have a look at his Guestbook ::

News about the athlete diary: Michael is posting regulary. But unfortunately there are some technical problems, so you can't see his posts. We hope that they can fix it quickly, so you can get Michael's news again. :: Have a look at his Athlete Diary ::

Zurück

Zurück