Täglich aktuelle News

von Michael Gebert und Florian Schellheimer bei den Red Bull X-Alps erfahrt ihr ab sofort auf dieser Website im Tourblog.
:: Tourblog ::

Live tracking

Live Tracking Map

Verfolge live die aktuelle Position von Michael Gebert via GPS-Tracking.
:: mehr ::

Gradient Peak Performance Rapunzel Das Höchste Abt Sup Air Adidas Eyewear Adidas Outdoor Petzl San Disk Komperdell The Mobile Society Parawing Allgäu Gym All Mountain Fitness 1stof8 Medienproduktion

High Experience

Erlebt unter der Leitung von Michael Gebert besondere Gleitschirmreisen in die ganze Welt oder atemberaubende Flugerlebnisse mit dem Tandem.
:: mehr ::

High Experience

Wolkenberg

Wolkenberg by Florian Schellheimer bietet hochqualitative Kreativlösungen für Messe, Event, Design und Photographie. Wir gestalten, planen, konzipieren und realisieren.
:: mehr ::

Wolkenberg

18.07.2011, 21:37

Exciting Climb into nowhere

Anstrengender Aufstieg ins Nichts

Der Aufstieg über den Klettersteig zum Dachstein Gletscher zeigte sich mit über 2000 Höhenmetern nicht nur kräftezehrend, sondern auch gefährlich.

Die dichte Wolkenfront hüllte alles in weiß und verhinderte somit jedliche Sicht, auch die Sicht auf versteckte Gletscherspalten.
Doch gegen Mittag meisterte Michael erfolgreich den Klettersteig. Wie extrem die Bedingungen bei Michaels Ankunft dort oben waren, könnt ihr in einem kurzen Video sehen :: Video jetzt ansehen ::
Oben angekommen war von Flugwetter erstmal keine Rede und der Abstieg begann zu Fuß. Doch selbst das härteste Wetter kommt gegen Michaels Ausdauer nicht an und so konnte er zur Belohnung die letzten Kilometer mit dem Schirm abgleiten.
Nach diesem anstrengenden Tag ist das Ranking-Resumee mehr als erstaunlich und das Überholen einiger Konkurrenten hebt auch deutlich die Stimmung und so geht die Verfolgungsjagd Morgen früh weiter Richtung St. Johann.

Zu guter Letzt noch ein paar Worte von Michael:
Das sagt Michael zur Nachtruhe :: jetzt anhören ::
Michael zum Thema „Gesamt-Situation“ :: jetzt anhören ::
Quelle Audiodateien: Red Bull

-- ENGLISH --

Climbing the via ferrata up to the dachstein with its over 2000 meters was more than energy-sapping - it was really dangerous as well.

Very bad clouds set everything into a deep white nowhere and cuts off the whole sight - even that one to hidden crevasses. But just around noon Michael defeats the via ferrata up to the Dachstein. See how unlucky the weather conditions were when he arrived there :: watch video now ::
So when Michael aimed the top of the Dachstein every chance to catch a flight was gone and he continued by foot. But even the roughest weather conditions couldn´t stop him and so he flew the last few kilometers down. After this exhausting day the ranking is more than exciting. That sets us into good mood and so we will chase tomorrow morning heading St. Johann.

Last but not least few words from Michael:
Michael and sleeping time :: listen now :: (sorry, it's only in German)
Michael and conditions today :: listen now :: (sorry, it's only in German)
Source audiofiles: Red Bull

Zurück

Zurück